Unsere Fasnet

Narrenfiguren

Rund 1000 große und kleine Jokili können im bunten Narrentreiben der Endinger Fasnet alljährlich beobachtet werden. Zu der großen Schar der Jokili gesellen sich die Räbwieber sowie bemerkenswerte Einzelfiguren wie das Stadttier, der Storch, der Stadthauptmann, der Galli und das Dielfraili. Die Hemdglunker stehen für den Beginn, die „trüürige“ Narre für das Ende der Fasnet.

Termine

Nicht erst mit Ende der Weihnachtstage beginnt die große Vorfreude „uff d’hegschde Firdig im Narreläbe.“ Die Fasnet kann jedoch noch so früh beginnen, vor dem Dreikönigstag wird man keine Narren in unserem Städtli zu Gesicht bekommen. Spätestens wenn die Zunftbälle vor der Tür stehen, weiß auch der jüngste Narr, „bal isch ändlig Fasnet.“

Brauchtum

Die Fasnet vor Ort, im eigenen Städtli hat für uns Endinger Narren absolute Priorität. Wir hegen und pflegen sie und sind stolz auf unser einzigartiges, vielfältiges Fasnetsbrauchtum mit seinen vielen Umzügen. Eingerahmt wird die närrische Zeit in Endingen durch zwei eindrucksvolle Brunnenbräuche am schmutzigen Dunschdig und am Fasnetszischdig. Hier findet Ihr einen kurzen Überblick.

Fasnetlieder und Sprichli

Wir Endinger Narren sind besonders stolz auf unser vielfältiges und einzigartiges Liedgut, ebenso wie auf unsere zahlreichen originellen „Sprichli“. Die meisten dieser Lieder und Sprüche sind nur in Endingen bekannt und werden vor allem in der närrischen Zeit von Klein und Groß zum Besten gegeben. Selbst fern der Heimat im venezolanischen Tovar haben sich die Nachfahren der Auswanderer von 1843 ein Stück des alten Endinger „Jokiligeistes“ in Form von Liedern bewahren können.

Jokili Jo Jo (Text | Ton)
Dr alt Endinger Narremarsch (TextTon)
S’isch Fasnet (Text | Ton)
Ritsch – Rätsch (Text | Ton)
Narri – Narro Tovar (Text | Ton)
Dü kannsch mi gärn ha (Text | Ton)
Vum Torli bis zum Brunne (Text)
Schmecksch nit (Text)
Sisch Fasnet im Schtädtli (Text)
Rützig dützig Bärbili (Text)
O sinn doch e weng nätt zuenander (Text)
Jetzt goht die Fasnet richtig los (Text)
Ihr liabi Lit (Text)
I hab so kalti Fiäss (Text)
Es sin gar schlechti Zite (Text)
Biehli Liad (Text)
An Fasnet wämmer luschdig si (Text)

Plakette

Plaketten gibt es in Endingen schon seit jeher. Spricht man mit Zeitzeugen können diese sich nicht an eine Fasnet ohne Plakette erinnern. Die Plakette ziert ein jährlich wechselndes Motiv aus unserer Fasnet. Das Design der Plaketten stammt traditionell aus der Kreativwerkstatt unseres Erznarrs und Ehrenoberzunftmeisters Dr. Franz-Josef Vollhebst. 2016 begannen wir eine siebenteilige Plakettenserie, die eigentlich zur Fasnet 2022 abgeschlossen sein sollte. Hintereinander angeordnet werden die Plaketten einen Umzug der traditionellen Endinger Fasnetsfiguren ergeben. Aufgrund von Corona wird diese Serie nun durch eine einmalige Corona-Sonderauflage 2021 unterbrochen.